13. Juli – MANGROVE # 4

Diesen Sonntag kehrt Manglar nach La Fábrika zurück !!

Wir feiern ein Jahr mit dem Schweißtraumteam:
– DJ Tony Sabandija (Afrobeats / Salamanca)
– La Selva: Coconutah b2b Kay Gee (Bristol, Großbritannien)
– Mikel’O b2b Yago (Snare Doom)
– Malaria Thomson (TP / Schweißhändler / Manglar)
– Quorum Beats (TP / Sweat-Händler)

13. Juli 2014
Manglar # 4 1. Jahrestag
Von 17:00 bis 0:00 Uhr
La Fábrika Terrasse – Nebenstraße A6, km. 38
Collado Villalba
Bono hilft Sommerresistenz: 3 Quetschen

Es ist obligatorisch, mit Haltung, Kleidung und 100% Sommerutensilien zu kommen.

Wir kehren zur Terrasse von La Fábrika zurück
Wir feiern ein Jahr zusammen mit den Besten:

– Tony Sabandija: vom Afrobeats-Kollektiv aus Salamanca, der derzeit im Viertel Lavapiés lebt, einem nationalen Klassiker, wenn es darum geht, schwarze Klänge und Bassmusik zu mischen, Finalist für Red Bull Thre3Style und Sender für die Chachitapes.

http://djtonysabandija.com/

La Selva: Die Verantwortlichen für die internationale Bassmusik und das weltweite Underground-Programm La Selva Radio live aus Madrid über Bristol, kehren nach Manglar zurück, beladen mit Cumbia, Dschungel, Bass … Diesmal mit einem Set zwischen Kay Gee und Coconutah, tropischem UK-Sound!

– Mikel’O b2b Yago: Sie waren in den besten Hallen Spaniens und haben einige der dicksten in Villalba gebündelt. Sie kümmern sich um das mächtigste Deep- und Tech-House der Techno-Schule unter dem Sommerfilter.

Mangrovenbewohner:
– Quorum Beats x Malaria Thomson

Es wird tropische Bar, Schwebe, wildes Tanzen und Schweiß von sonniger Katharsis geben.

Denken Sie daran, dass es sich um einen besetzten Raum handelt, in dem der Respekt vor Menschen und Raum von grundlegender Bedeutung ist. Lasst uns für einen Sommer für alle kämpfen, für die öffentliche Nutzung der Terrassen und Straßen, die Hauptstadt hasst den Sommer, wir kämpfen für ihn, für die Hitze, für die Kultur der Sonne und des Tanzes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.